Fladenbrot

Als ich gestern Nachmittag zufällig beim griechischen Feinkosthändler vorbei schlenderte, konnte ich mich nicht zurück halten und habe einen kleinen Becher der viel zu überteuerten Feta-Oliven-Creme gekauft. Zuhause angekommen fiel mir dann auf, dass ich kein Brot mehr hatte. Da habe ich eben auf die Schnelle noch Fladenbrot gebacken.

Fladenbrot

Zutaten:

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
½ TL Zucker
1 1/2 EL Olivenöl
270 g Wasser

Zubereitung:

Wasser, Zucker, Hefe im Thermomix 3 Minuten bei 37 Grad Stufe 2 erwärmen.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 Minuten in der Knetstufe zu einem Teig verkneten.
Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen bis er sich schön verdoppelt hat.

Nun könnt ihr 6 kleine oder 2 große Fladenbrote formen. Den Teig teilen und auf einer leicht bemehlten Fläche flach drücken. Der Teig sollte maximal 4mm hoch sein.

Den Backofen mit einem Backblech auf 250 Grad vorheizen.

Je ein EL Wasser, Olivenöl und Joghurt (1,5 %) miteinander vermischen und die Fladenbrote damit bestreichen. Die Fladenbrote mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

Gebacken werden die hübschen Dinger ca. 7 – 10 Minuten auf dem heißen Backblech.

Fladenbrot

Fladenbrot

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.