Flammkuchen

Heute habe ich ein Rezept für die schnelle Feierabendküche. Flammkuchen! Der Teig ist ganz fix gemacht und bis der Backofen auf Temperatur ist, steht der Flammkuchen schon bereit zum einschieben.

Flammkuchen
Zutaten für den Teig:

220 g Mehl
2 EL Olivenöl
120 g Wasser
¼ TL Salz

Zubereitung:
Die Teigzutaten in den Thermomix geben und 1 Minute auf der Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.

Zutaten für den Belag:

150 g Schmand
50 g Crème fraîche
Weißer Pfeffer, Salz

2 kleine Zwiebeln in Ringe geschnitten
100 g geräucherte Schinkenwürfel

Zubereitung:
Crème fraîche, Schmand, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und auf den in Zwischenzeit ausgerollten Flammkuchenteig verstreichen.
Schinkenwürfel und Zwiebeln auf dem Flammkuchen verteilen.

Nun darf der Flammkuchen für 20 Minuten bei 250 Grad in den vorgeheizten Backofen.

Flammkuchen

Den Flammkuchen habe ich übrigens auf meinem neuen Zauberstein von The Pampered Chef gebacken. Das Ergebnis ist wie immer super geworden.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

One thought on “Flammkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.