Hähnchenspieße auf Bulgursalat und Joghurtsauce

Heute wird es orientalisch, denn mir wurde eine afrikanische Gewürzmischung von gartenparty.de* kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Bei der Gewürzmischung handelt es sich um Ashanti-Rub von “Ingo Holland Gewürze”. Die Gewürzmischungen sind in hochwertigen Dosen verpackt und so optimal vor Licht und Feuchtigkeit geschützt, sodass man lange Freude daran hat. Beim Öffnen der Dose verbreitet sich ein sehr intensiver Geruch von Nelken und Zimt. Rubs sind Trockengewürze und werden speziell zum Grillen verwendet. Das habe ich natürlich zum Anlass genommen und die Gewürzmischung bei einer weiteren Runde von „Sie mixt, Er webert“ zu testen.

Gewuerzmischung Gewuerzmischung

Für das Fleisch:
500 g Hähnchenbrustfilet
1-2 EL Gewürzmischung Ashanti-Rub
2 EL Soja Sauce
1 EL Sesamöl
1 EL Honig

Das Hähnchenbrustfilet der Länge nach in Streifen schneiden. Holzspieße in Wasser legen. Das Fleisch wird erst mit der Gewürzmischung eingerieben und mit den anderen flüssigen Zutaten vermengt und kommt für eine Stunde in den Kühlschrank. Nachdem die Marinade schön eingezogen ist wird das Fleisch auf die Spieße gezogen. Die Fleischspieße werden pro Seite 2-3 Minuten über starker direkter Hitze gegrillt.

Hähnchen_Bulgursalat

In der Zwischenzeit habe ich den Bulgursalat vorbereitet

Zutaten:
1000 g Wasser
2 TL Gemüse Paste / oder Brühwürfel
150 g Bulgur

5 Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Wasser, Brühe in den Mixtopf geben und den Bulgur in das Garkörbchen einwiegen und 15 Minuten bei 100 Grad Stufe 1 garen.
In der Zwischenzweit die Tomaten und Frühlingszwiebel klein schneiden und in eine Schüssel geben.
Den Bulgur im Garkörbchen abtropfen lassen. Mixtopf mit kaltem Wasser ausspülen.
Die Petersilie im Thermomix 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern und zu den Tomaten in die Schüssel geben. Der Mixtopf braucht nicht ausgespült werden, denn jetzt geht’s mit dem Dressing weiter.

Dressing:
1 TL Honig
2 TL Öl
Saft von 1 Limette
1 TL Kräutersalz
½ TL Harrisa Gewürz

Die Dressing Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Sekunden auf Stufe 6 vermischen. Der Bulgur nun zu den Tomaten geben und mit dem Dressing vermischen.

Joghurtsoße

Joghurtsauce:
250 g Joghurt
40 g Schmand
½ TL Salz

Alle Zutaten für 10 Sekunden auf Stufe 3 vermischen.

siemixterwebert

Mit der Dosierung der Gewürzmischung sollte man vorsichtig sein, da es doch sehr intensiv ist. Ashanti-Rub ist ideal für alle die es gern orientalisch mögen.

Vielen Dank an dieser Stelle an gartenparty.de* für die Bereitstellung des Gewürzes.

*Werbung

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.