Café Frappé

Die Temperaturen steigen. Jeder sucht nach einer Abkühlung. Ich entscheide mich für Café Frappé.
Mein selbstgemachtes Frappépulver steht schon bereit. Der Mixer muss nur noch befüllt werden und die Abkühlung ist greifbar.

Frappe

Teil 1

Zutaten für das Pulver:
350 g Zucker
1 übrige ausgekratzte Vanilleschote
100 g lösliches Kaffeepulver
1 Pr. Salz
20 g Kakaopulver

Zubereitung:
Bei der Vanilleschote den harten Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Stücke teilen. Die Vanille und den Zucker in den Thermomix geben und 10 Sekunden auf Stufe 10 zu Vanillezucker verarbeiten.
Nun das Kaffeepulver, Salz und Kakaopulver hinzugeben und weitere 10 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren.

So, das wäre der erste Teil! Ich bewahre ausgekratzte Vanilleschoten immer auf. Der eigentliche Geschmack steckt nämlich nicht im Mark sondern ist die Schote selbst. Von der Vanilleschote kann man bis auf den harten Strunk alles verwenden. Für Vanillezucker verwende ich nur leere ausgekratzte Schoten und verfahre wie oben.

Teil 2

Zutaten für 2 Gläser Café Frappé

200 g Eiswürfel
200 g Milch
30 g Frappépulver

Eiswürfel und Milch in den Mixtopf geben und obendrauf das Pulver. Alle Zutaten nun 20 Sekunden auf Stufe 10 mixen.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

One thought on “Café Frappé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.