Vanillezucker – Back to the Basics

Selbstgemachter Vanillezucker darf in keiner Küche fehlen. Meistens werden für die Herstellung von Vanillezucker die ausgekratzten und übrigen Schoten in Zucker gelegt, damit dieser das Aroma der Vanille annimmt. Ich handhabe das in der Regel anders, da der größte Teil des Aromas nicht im Mark der Vanille, sondern in der Schote selbst steckt!

Vanillezucker_

Um dem Zucker den richtigen Vanillekick zu geben, verwende ich:

1 Vanilleschote auf 100 g Zucker

Die Schoten werden in einem luftdichten Glas mit Zucker für einige Tage getrocknet. Sobald die Schoten hart sind, mit einer Schere in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Den harten Strunk entfernen.
Zucker und Schotenstücke im Thermomix für 1 Minute auf Stufe 10 mahlen.

Wer den Vanillezucker lieber etwas gröber mag, gibt nur einen Teil des Zuckers zum Mahlen in den Mixer.

2 thoughts on “Vanillezucker – Back to the Basics

  1. Hallo Anni, ich liebe diesen Vanillezucker. Mache immer noch ein bisschen Milchreis rein, dann klumpt er nicht.Wünsche dir ein schönes Wochenende. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.