Lavendel Körperbutter

Heute stelle ich euch mal wieder ein Rezept aus meiner Rubrik „Kosmetik“ vor. Und zwar zeige ich euch, wie ihr ganz einfach und mit wenigen und ganz natürlichen Zutaten eine pflegende und reichhaltige Körperbutter selbst herstellen könnt. Eure Haut wird sich freuen! Sie ist super reichhaltig und sorgt für eine zarte und weiche Haut – ideal also für die kommende kalte Jahreszeit. Übrigens: Die Körperbutter eignet sich perfekt als Geschenk für liebe Menschen. Und das tolle daran: Ihr könnt die Körperbutter ganz auf euren oder auf den „Geschmack“ des Beschenkten anrühren. Dafür mischt ihr euch einfach das passende ätherische Öl unter. Ich habe mich heute für Lavendel entschieden. Die Produkte, die ich für diese Körperbutter verwendet habe, habe ich euch unten verlinkt.

Koerperbutter_Lavendel

Zutaten:
25 g Sheabutter
25 g Kakaobutter
25 g Mandelöl (alternativ Olivenöl)
10 g Bienenwachs

15 Tropfen ätherisches Öl (bei mir Lavendel)

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf das ätherische Öl in eine kleine Schüssel geben über dem Wasserbad schmelzen. Sobald alles verschmolzen ist, kommt das ätherische Öl hinzu, kurz verrühren & abfüllen – fertig ist die Lavendel Körperbutter!

    KoerperbutterKoerperbutter_1

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

4 thoughts on “Lavendel Körperbutter

  1. Was für eine schöne Idee, danke! Ich verwende sehr viel reine Sheabutter, die so für den Körper relativ dick und zäh ist. Auf die Idee, sie selbst mit anderen Ölen / Fetten zu mischen bin ich noch nicht gekommen. Meinst du es wird auch gut, wenn ich es ohne Kakaobutter und Bienenwachs mache? Setzt sich das Öl irgendwann wieder ab, oder bleibt dich Körperbutter so gut vermischt?

    • Wenn du es ohne Bienenwachs und Kakaobutter versuchen willst, dann solltest du mit den anderen Ölen etwas vorsichtiger in der Dosierung sein. Denn gerade das Bienenwachs und die Kakaobutter bringen nach vollständigem Erkalten der Creme die gewisse Konsistenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.