Fischfilet mit Reis, Gemüse und Bärlauchsoße

Bärlauch, Frühling – endlich! Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Bärlauch Paste die ich schon im vergangenen Jahr gemacht habe. Ein echter Allrounder in der Küche. Auch dieses Jahr darf sie nicht in meiner Küche fehlen. Die Paste ist perfekt für eine schnelle Soße und bringt Frühling in jedes Gericht.

Fisch_Gemuese_Baerlauchsosse_

Zutaten: (4 Portionen)
400 g Fischfilet (Lachs, Kabeljau, o.ä.)
160 g Reis
700 g Gemüse
1 EL Gemüsebrühe
2 TL Bärlauch Paste
100 g Schmand
50 g Mehl
Salz, Pfeffer
Kräutersalz

Zubereitung:
Garsieb einsetzen und den Reis einwiegen. Gemüsebrühe & etwas Salz hinzugeben, 1000 g Wasser über den Reis geben.
Gemüse nach Wahl in den Varoma geben und mit etwas Kräutersalz würzen. Das Fischfilet auf dem Einlegeboden verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Thermomix verschließen, Varoma aufsetzen und alles zusammen für 20 Minuten bei Varoma (120 Grad) auf Stufe 1 garen.

Für die Soße 500 g Garflüssigkeit, Mehl, Schmand und Bärlauchpaste zusammen für 3 Minuten bei 90 Grad auf Stufe 4 kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und für 15 Sekunden auf Stufe 6 vermischen.

Fisch_Gemuese_Baerlauchsosse

Spargelcremesuppe mit Bärlauchcroutons

Es ist Spargelzeit und überall gibt es Bärlauch, was passt also besser als eine schöne cremige Spargelsuppe mit herrlichen Bärlauchcroutons? Ran an den Mixer und los geht’s ;-)

Spargelcremesuppe2

Zutaten:
500 g Spargel (geschält in 2 cm große Stücke)
1 EL Zucker
1000 g Wasser
40 g Butter
40 g Mehl
150 g Sahne
1 TL Suppengrundstock oder Brühwürfel
2 TL Salz
Pfeffer

3 Scheiben Toastbrot
2 TL Bärlauchpaste
etwas Butter

Zubereitung:

Das Wasser in den Thermomix einwiegen und den Zucker hinzufügen. Den Spargel in den Gareinsatz geben und in den Thermomix einsetzten. Der Spargel wird nun 20 Minuten auf Varoma Stufe 1 gegart. Das Spargelwasser auffangen und den Gareinsatz zur Seite stellen. Butter und  Mehl 3 Minuten Varoma Stufe 2 anschwitzen. 750 g von dem Spargelwasser einwiegen, Spargel und Suppengrundstock hinzufügen und 5 Minuten Varoma Stufe 2 aufkochen lassen. Sahne, Salz und Pfeffer hinzufügen und 20 Sekunden auf Stufe 8 pürieren. Wer mag kann ein paar gegarte Spargelstücke zur Seite legen und diese unter die pürierte Suppe heben.

Für die Bärlauchcroutons das Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter und Bärlauchpaste anrösten.
Das Rezept für die Bärlauchpaste findet ihr hier.

Für diese Spargelcremesuppe könnt ihr gut und gerne auf Bruchspargel zurückgreifen.

Bärlauchcroutons
Spargelcremesuppe