Heidelbeer-Vanille-Marmelade

Heidelbeeren gehören für mich zu meinem absoluten Lieblings-Sommer-Früchten. Auf dem Wochenmarkt komm ich nie drum herum welche zu kaufen. Oft schaffen sie es nicht mal heim in die Küche, außer sie sind aus dem Supermarkt und in Folie verpackt. Um mir mein Heidelbeerglück etwas zu verlängern habe ich nun ein paar mehr eingekauft und Marmelade gekocht; zwar auch nur eine kleine Menge, aber jetzt kennt ihr ja den Grund dafür :-D

Heidelbeermarmelade

Für die Heidelbeer-Vanille-Marmelade braucht ihr folgendes:

Zutaten:
300 g Heidelbeeren
150 g Gelierzucker 2:1
¼ Vanilleschote (davon das Mark)
1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Die Heidelbeeren waschen und gut abgetropft in den Thermomix geben. Den Gelierzucker einwiegen, Zitronensaft und das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Nun wird alles für 8 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 1 ohne Messbecher zu Marmelade eingekocht.

In der Zwischenzeit die Gläser heiß ausspülen.

Die Marmelade nach dem Einkochen nach Belieben fein pürieren (aber bitte den Messbecher nicht vergessen ;-) ).

Heidelbeermarmelade

Ein kleiner Tipp:
Die ausgekratzte Vanilleschote kommt in ein Glas gefüllt mit Zucker, sie darf dort trocknen und Ihren Geschmack an den Zucker abgeben.  Der meiste Geschmack der Vanille steckt nämlich nicht im Mark sondern in der Schote selbst.

Blaubeerdrink

Die Osterfeiertage verbrachte ich in Berlin. Ich habe viel gesehen und lecker geschlemmt. Heute ist aber auch schon der letzte Urlaubstag angebrochen. Ausschlafen, ein schnelles Frühstück und dann noch fix frisches Gemüse auf dem Markt einkaufen. Der Tag wird genutzt!

Das schnelle Frühstück sieht heute wie folgt bei mir aus: Blaubeerdrink!

Blaubeerdrink

Zutaten:
150 g TK-Blaubeeren
250 g fettarme Milch
3 Eiswürfel

etwas Zimt zum bestreuen

Zubereitung:
Blaubeeren, Milch und Eiswürfel in den Thermomix geben und 15 Sekunden auf Stufe 8 vermixen.
Mit etwas Zimt bestreuen und kalt genießen!

Die Kälte am Morgen bringt den Organismus richtig schön in Schwung. Der Körper muss durch die Kälte schon richtig ran um ihn wieder auf Körpertemperatur zu bringen.

Wie sieht ein schnelles Frühstück bei euch aus?