Panna Cotta mit Erdbeersoße

Panna_Cotta

Endlich ist es nun so weit. Ich präsentiere euch endlich ein Rezept mit Erdbeeren. Sie spielen hier zwar nicht die Hauptrolle, was daran liegt, dass bisher alle (sehr viele) Versuche an meiner unstillbaren Lust auf Erdbeeren gescheitert sind. Seit es deutsche Erdbeeren gibt, ist es sowieso um mich geschehen. Fast täglich bringe ich eine oder mehrere Schalen Erdbeeren mit nach Hause. Und ehe ich sie für ihren vorgesehenen Einsatz zur Seite stelle, habe ich mindestens schon die Hälfte davon vernascht. Das ist aber auch unheimlich gemein, wie sie so knallig rot und prall in ihrem Schälchen liegen und einen schon von weitem auf dem Wochen- oder Supermarkt anlächeln.
Ich stehe schon in den Startlöchern, habe meine Eimer griffbereit und sobald die Erdbeerplantage öffnet, werde ich da sein! :-)

So, nun aber zum eigentlichen Teil dieses Beitrags. Panna Cotta! Wenn ich Panna Cotta mache, dann immer gerne die „leichtere Variante“ mit halb Milch halb Sahne und eigentlich auch die doppelte Menge. Heute aber nur die einfache, diese ergibt 5 Gläschen.

Panna_Cotta06

Zutaten:
200 g Sahne
200 g Milch
50 g Zucker
1 Vanilleschote (davon das Mark)
3 Blatt Gelatine

Ca. 300 g Erdbeeren

Zubereitung:

Die Gelatine in kaltes Wasser einweichen.

Sahne, Milch, Zucker in den Thermomix einwiegen, Vanillemark hinzugeben und 11 Minuten bei 90 Grad auf Stufe 2-3 köcheln.

Die Gelatine ausdrücken und zum Sahne-Milch-Gemisch hinzufügen. Auf Stufe 3 für ca. 15 Sekunden vermischen.

Die Panna Cotta nun in hübsche Gläschen füllen, abkühlen lassen und ab damit für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Kurz vor dem Anrichten die Erdbeeren in den Thermomix geben (wer mag kann mit etwas Zucker noch süßen) und für 10 Sekunden auf Stufe 7 pürieren.

Die Erdbeersoße auf der Panna Cotta verteilen und genießen.

Panna_Cotta

 

Dieser Beitrag enthält Werbung